Bibliotheca Hertziana, Rom

Spenderbroschüre
Max-Planck-Gesellschaft, München

Leistung Dieckmann: Projektmanagement, Konzeption, Text


Mitten in Rom, nahe der Spanischen Treppe, befindet sich die Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte). Der spanische Architekt Juan Navarro Baldeweg plante eine neue Bibliothek für das Institut und begegnete dabei außergewöhnlichen Herausforderungen: Um wertvolle archäologische Funde im Untergrund zu schützen, musste das Gebäude auf einer mächtigen unterirdischen Brücke errichtet werden.

Mit dem Ziel, Unterstützer für die Finanzierung des Bauwerks zu gewinnen, brachte die Max-Planck-Gesellschaft eine Spenderbroschüre heraus. Hier wurde gefeilt: am edlen Design, an künstlerischen Fotos, pointierten Überschriften und formvollendeten Texten.


Broschüre (deutsch)


Grafik: Wunderamt, München
Fotos: Fabian Helmich, München

Gute, kurze und prägnante Texte sowie herausragende Fotografien bilden das Herzstück des Konzeptes der Broschüre. Sie sollte Spender für das kulturhistorische wissenschaftliche Institut gewinnen, das den Neubau einer Bibliothek realisierte.
Das Projektmanagement war neben der Gestaltung, der Konzeption einer Fotostrecke und dem Verfassen von Texten und Claims die zentrale Aufgabe. Die Broschüre verbindet die Themen Kunstgeschichte und Architektur.