Faszination Moor

Wanderausstellung
des Bayerisches Landesamtes für Umwelt | Büro Müller-Rieger

Leistung Dieckmann: Inhaltliche Konzeption, Texte

 
Intakte Moore sind nicht nur faszinierende Landschaften, sondern wahre Alleskönner: Sie dienen seltenen Tieren und Pflanzen als Rückzugsgebiet. Als Wasserspeicher können sie zum Hochwasserschutz beitragen. Und die Moorböden halten große Mengen an Kohlenstoff zurück. Wird ein Moor entwässert, so entweicht der gespeicherte Kohlenstoff als klimaschädigendes Treibhausgas in die Atmosphäre. 
 
Wissenschaftlich fundiert und zugleich leicht verständlich erklärt die Ausstellung die komplexen Zusammenhänge rund um das Phänomen Moor. Kurze, spannende Texte kommentieren die Grafiken und Objekte.
 
 
 
 
Ausstellungsgestaltung: Büro Müller-Rieger
Die Ausstellung "Faszination Moor" thematisiert in erster Linie den Zusammenhang zwischen Mooren und Klimaschutz
Die Ausstellung "Faszination Moor" thematisiert in erster Linie den Zusammenhang zwischen Mooren und Klimaschutz
Die Ausstellung "Faszination Moor" thematisiert in erster Linie den Zusammenhang zwischen Mooren und Klimaschutz
Die Ausstellung "Faszination Moor" thematisiert in erster Linie den Zusammenhang zwischen Mooren und Klimaschutz